Zum Hauptinhalt springen

Mit dieser Auszeichnung zeigen gefäßmedizinische Facharztpraxen ihren Patienten und Partnern, dass sie herausragende Leistung, ethischen Anspruch und Patientenorientierung im Bereich der Venenerkrankungen zu einer Einheit verbinden.

Die Gefäßpraxis Leverkusen wurde für 2019/2020 erneut als Venen Kompetenz Zentrum ausgezeichnet.

Im Rahmen des QM-Zertifizierungsprogramms Venen Kompetenz-Zentrum (VKZ) 
– das Managementsystem für die moderne, phlebologische Facharztpraxis werden die Kriterien hinsichtlich qualitätsorientierter Diagnostik und Therapie auf Leitlinienniveau durch die Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP) geprüft und darüber hinaus die Qualitätsmanagement - Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses
auf Basis der ISO 9001:2015 erfüllt.
Damit ist bereits seit 2008 ein bundesweit einheitlicher Standard in der Phlebologie geschaffen worden, der objektiv eine hohe Struktur- und Versorgungsqualität sowie Prozesssicherheit nachweist.

Die Bewertungskriterien für die nachgewiesenen Qualitätsstandards in der Gefäßpraxis Leverkusen sind: regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen des Praxispersonals, Befragungen von Patienten und Mitarbeitern bezüglich ihrer Zufriedenheit, systematische OP-Checklisten, regelmäßige Überprüfung sowie Wartung der Medizingeräte und Medizinprodukte,  Hygiene- sowie Risikomanagement und die Einhaltung des Datenschutzes.

Aktuell haben bundesweit ca. 100 medizinische Einrichtungen dieses Qualitätssiegel erhalten.